• Cisco
  • Cisco Meraki
  • Fortinet
  • Hewlett Packard
  • Microsoft
  • Citrix
  • Kaspersky
  • SeeTec Videoueberwachung
  • VMware
  • Veeam
  • NetApp
  • IP Switch WhatsUp Gold
  • Pure Storage

Nutzen für den Kunden

Hoch verfügbare, vollredundante Server und Storage Infrastruktur
Priorisierung zeitkritischer Anwendungen

 

Eingesetzte Produkte

NetApp FAS2040
Cisco UCS-C Server
Cisco Catalyst 2960

Success Story Gärtnerei Schwitter AG, Inwil

Seit über 80 Jahren hegt und pflegt der Familienbetrieb ihre Leidenschaft: Pflanzen. Was 1927 mit dem Grossvater begann und ab 1963 von seinem Vater übernommen wurde, führt Roman Schwitter heute mit einem engagierten Team von Gartenspezialisten weiter. Auf einer 20 ha grossen Fläche, die im Lau-fe der Jahre kontinuierlich ausgebaut wurde, wird nicht nur eine Vielzahll von Pflanzen verkauft, sondern nimmt auch die Kultivierung von Pflanzen in Eigenproduktion einen wichtigen Stellenwert ein.

 

Anfang 2013 durfte die Keynet AG eine hochverfügbare ICT aufbauen. Dazu befragten wir Roman Schwitter in einem Interview.

 

Welche Anforderungen stellen Sie an die Informationstechnik (IT)?

«Das System sollte möglichst unmerkbar aber trotzdem absolut verlässlich laufen und zudem kostengünstig im Unterhalt sein.»

 

Wie sind Sie mit der aktuellen Situation der IT zufrieden?

«Mit der Investition in ein komplett erneuertes System anfangs dieses Jahres, haben wir unsere Strukturen in jeder Hinsicht erweitert und die Leistungsfähigkeit enorm erhöht, aber auch gleichzeitig die Betriebssicherheit optimiert. Damit werden unsere gegenwärtigen Bedürfnisse optimal abgedeckt und ich bin mit dem aktuellen Standard sehr zufrieden.»

 

Wo sehen Sie Abhängigkeiten von der IT?

«Auch eine Gärtnerei kann sich der modernen Technologie nicht entziehen. Die meisten Abläufe, sei es im Verkaufsbereich oder in der Administration, wären ohne die vielfältigen computerbasierten Anwendungen in der heute gebotenen Schnelligkeit nicht durchführbar.»

 

Warum haben Sie eine Ausfallsicherheit und was würde ein Ausfall von mehreren Stunden für Sie bedeuten?

«Ein solcher Ausfall würde nicht nur unseren gesamten Ablauf aufs äusserste behindern, auch unsere Kundschaft wäre davon direkt betroffen und wir würden unsere Verkaufsabwicklungen an der Kasse wie anno dazumal als «Milchbüechli-Rechnung» tätigen». Mit einer ausfallsicheren IT-Infrastruktur haben wir die bestmögliche Sicherheit für unsere interne IT geleistet mit Schwerpunkt auf die jederzeitige Aufrechterhaltung der Kassentransaktionen im Privatkunden-Sektor sowie zur Absicherung der umfangreichen Daten.»

 

Wie sieht Ihre Zusammenarbeit mit der Keynet AG aus?

«Unsere partnerschaftliche Geschäftsbeziehung mit der Keynet AG basiert auf gegenseitiges Vertrauen und hat sich während der Jahre sehr gefestigt und bewährt. Die Reaktionszeit auf Schwierigkeiten und akuten Problemen ist sehr kurz. Die Firmengrösse erlaubt individuelles Eingehen auf einzelne Belange und wir schätzen diese Nähe zur Keynet AG»

 

» SuccessStory als Download

Keynet Lotus