• Cisco
  • Cisco Meraki
  • Fortinet
  • Hewlett Packard
  • Microsoft
  • Citrix
  • Kaspersky
  • SeeTec Videoueberwachung
  • VMware
  • Veeam
  • NetApp
  • IP Switch WhatsUp Gold
  • Pure Storage

Nutzen für den Kunden

Hohe Flexibilität
geringer administrativer Aufwand

 

Eingesetzte Produkte

Cisco Voip
Cisco Wireless
Firewall Fortinet

Success Story Akademie für Erwachsenenbildung Schweiz

Die aeB Schweiz ist ein eduQua zertifiziertes Bildungsunternehmen und eine höhere Fachschule. Sie ist in Bern, Luzern, Zürich und Basel präsent. Der grösste Standort mit Ausbildungs- und Büroräumlichkeiten befindet sich am Kasernenplatz 1 in Luzern. Die Ausbildungen bietet sie zudem auch in Unternehmen, Schulen und Nonprofit-Organisationen vor Ort an. Seit 45 Jahren entwickelt sie Aus- und Weiterbildungen in den Bereichen Erwachsenenbildung, Führung und Beratung. Die Angebote haben Pioniercharakter und setzen Massstäbe in der Bildungslandschaft.

 

Seit 2011 darf die Keynet AG die aeB Schweiz im ICT-Bereich unterstützen. Dazu befragten wir den Geschäftsleiter Daniel Friederich.

Welche ICT-Bedürfnisse stehen bei Ihnen an vorderster Stelle?
Die aeB Schweiz als Organisation mit eigenen Kurs- und Büroräumlichkeiten in Luzern, Bern und Zürich benötigt einen reibungslos funktionierenden Datentransfer zwischen diesen drei Standorten und darüber hinaus eine Anbindung aller Studienleitenden und Dozierenden an die zentrale Ablage via VPN-Verbindungen. Zudem arbeitet die aeB Schweiz komplett mit einer Apple-Umgebung und bindet neu die Telefonie in die Apple-Welt ein.

 

In diesem Jahr 2016 konnte die aeB Schweiz die Räumlichkeiten am Standort Luzern renovieren. Liess sich damit auch eine Verbesserung im ICT-Bereich realisieren?
Der zentrale Server konnte in einem speziell belüfteten und gekühlten Raum im Kellergeschoss installiert und damit u.a. der teilweise sehr störende Verteilserver in einem Gruppenraum entfernt werden. Zudem werden die Standorte Bern und Zürich neu direkt mit Luzern verbunden, so dass die Wartung der ICT-Anlage von der Firma Keynet zentral von Luzern aus erfolgen kann. Damit spart die aeB Schweiz Wegpauschalen zum Unterhalt der Servergeräte.

 

Wie war die aeB Schweiz mit der ICT-Unterstützung während der Renovation zufrieden?
Damit wir die Renovation möglichst rasch und konzentriert durchführen konnten, entschied sich die aeB Schweiz, die Aktivitäten in den Sommermonaten am Standort Kasernenplatz 1 komplett auszulagern. Dies bedingte die Installation der Serveranlage an einem anderen Standort und nach Abschluss der Renovation, die Neuin- stallation sämtlicher Anlagen. Zu meinem grossen Erstaunen funktionierte die gesamte ICT-Anlage im Provisorium wie geplant nach sehr kurzer Zügelzeit einwandfrei. Dies hätte ich – gestützt auf meinen früheren Erfahrungen mit anderen ICT-Firmen – nicht erwartet. Genau gleich problemlos liess sich die neue Anlage in den neuen Räumlichkeiten in Betrieb nehmen.

 

Wie sieht die aktuelle Situation im IT-Bereich aus?
Nur die Sachbearbeiterinnen arbeiten mit fixen Arbeitsstationen. Innerhalb dieser Arbeitsstationen können sie ihren Arbeitsplatz frei wählen. Alle Studienleitenden erhalten von der aeB Schweiz ein MacBook zur Verfügung gestellt. Mit diesen Notebooks können sie von zu Hause aus und an allen Standorten arbeiten.

 

Wurden Ihre Anforderungen an die neue ICT-Umgebung erfüllt?
Im ICT-Bereich entstehen dauernd neue Bedürfnisse. Hinzu kommt, dass sich Schwierigkeiten und Probleme meistens nicht anmelden, sondern ungeplant und kurzfristig auftauchen, so dass wir auf eine rasche Reaktionszeit seitens unseres ICT-Anbieters angewiesen sind.

 

» SuccessStory als Download

Keynet Lotus